TEAM BLOG

Mein Bild
... hier könnt Ihr mehr über unser Test-Team von Boilie&More erfahren. Berichte über Siege und Niederlagen unser Testeinsätze werden Euch brandheiß serviert.

Samstag, 18. März 2017

Game ON

Endlich. Es geht los. Mein bzw unser Projekt 2017 hat begonnen.
Mein Kumpel Martin MIksch und ich werden, so hoffen wir es, die Donau in Angriff nehmen und so für richtig Aktion sorgen.
Unser Ziel ist es euch an unserem Projekt "Flussgeil" teil haben zu lassen und stellen dafür Material wie Bilder, Berichte, Videos online.
Besucht uns einfach auf dem Blog von Martin
http://ich-machmeinding.blogspot.co.at/
oder aber auch über Facebook, Instagram, Youtube oder Carpzilla. Eventuell auch auf Carp Connect ?.
Befischen werde ich die Donau mit den Ködern "V6" und "OpenWater" der Boilieschmiede Angelsport Boilie & More.

Ende Februar war es dann soweit und ich begab mich mit meinem Buddy Martin zur Donau. Martin musste leider vorzeitig heim, ich blieb dennoch über Nacht.
Der Ehrgeiz wurde leider nicht mit Erfolg gekrönt, trotzdem konnte ich einige geile Eindrücke sammeln und somit wichtige Inputs für die nächsten Sessions an der Donau sammeln.


Den ersten Blank des Jahres konnte ich natürlich nicht auf mich sitzen lassen und so entschied ich mich am nächsten Tag auf mein Hauswasser zu fahren. Es sollte sich lohnen.
Angefüttert wurde mit einigen halbierten Futterboilies, Grundbaitmix, Mais und Hanf, die ich mit "The Dope" verfeinerte.
Pünktlich zur Mittagszeit konnte ich dann meinen ersten Karpfen des Jahres 2017 sicher landen, welcher dem "Balanced Hookbait V6" nicht wiederstehen konnte.
Auch mein zweiter Köder, der "Balanced Hookbait Open Water", brachte mir zwei Schuppis auf die Matte.
Der Anfang war getan und somit kann ich mit Zuversicht ins Jahr 2017 blicken.

TL euer Andi


Sonntag, 12. März 2017

Abenteuer Spanien "'Los Aventureros' - Nick Schlager und Gerald Melzer in Spanien"

Quelle carpzilla.de

Letzte Woche haben wir euch auf diesen Streifen schon mächtig heiß gemacht - jetzt ist es soweit: „Los Aventureros – die Glücksritter“ das neue Metropolis Carp Video zu Nick Schlagers und Gerald Melzers Extremadura-Trip feiert auf Carpzilla Premiere…
Im Herbst 2015 reiste Metropolis Carper Nick Schlager mit Big-Fish-Mann und Tennis Ass Gerald Melzer nach Spanien, besser gesagt in die wilde Extremadura, um dort einen 33 Kilometer langen Stausee zu befischen. Die beiden angelten das erste Mal zusammen, movten regelmäßig und versuchten mit wenig Futter den Fischen schnell auf die Spur zu kommen – wir berichteten vorab mit vielen fantastischen Bildern.
Für Gerald war es nicht der erste Extremadura-Trip - bereits im kultigen Carpzilla-Buch Vom Wasser 2 berichtete er in einer Mega-Story von seinen Erkundungsreisen nach Zentral-Spanien.
Das Video wurde übrigens von Sebastian „Bastl“ Thell, dem zweiten Mann hinter Metropolis Carp, produziert. Zur Erinnerung: Bastl war erst kürzlich wieder in Euro Banx 3 neben Alan Blair zu sehen.

Wir freuen uns, dass der gut 20 Minuten lange Clip bei Carpzilla seine Premiere feiert und wünschen nun beste Unterhaltung – Film ab:


Samstag, 18. Februar 2017

Lieblingsrig?

Ja das gibt es. Meines ist ganz klar, das Wafterrig. Für mich das perfekte Rig für unsere Balaced Hookbait’s da dieser perfekt über den Haken schwebt, dadurch optimal getarnt ist bzw selbst ausbalanciert und deswegen schnell und sicher hakt. Ich fische es in der Kombination mit einem 4er oder 6er Kurv Shank Haken und einem 20mm oder 16mm Balaced Hookbait.
Somit ist es eine tödliche Kombination bei besonders vorsichtigen Karpfen bzw überfischten Gewässern oder auch gerade zur jetzigen Zeit, dem Winter.

Weiters ist dieses Rig ein Allrounder. Ob Pop Up, Snowman oder Boilie, alles ist mit diesem sogenannten Rig abgedeckt.
So wird er gebunden:




1. Gewünschtes Vorfachmaterial (je nach Situation angepasst) mit 4er oder 5er Haken verbunden mit einem No-
Knot (5 Windungen)




2. Überschüssiges Haar abschneiden




3.Line Aligner über den No Knot schieben



4. Mini Rig Swivel über die Hakenspitze fädeln



5. Ein Hook Bead hinterherschieben



6. Ans andere Ende des Vorfach kommt eine Schlaufe


7. Über diese Schlaufe ein Anti Tangle Sleeve


8. Den Köder mit einem Monoschnurstück befestigen oder auf ein Baitband aufziehen


9. So sollte nun das fertige Wafterrig aussehen.



Probiert es aus. Ihr werden garantiert Gefallen daran finden.

Sonntag, 5. Februar 2017

It ́s time to say goodbye

Das gesamte Team sagt DANKE und wünscht unserem Hansi, Wolfi und Martin alles Gute für die Zukunft.

Vielen Dank für eure tolle Mitarbeit und wir sehen uns ja sicher noch in der Zukunft.

Danke Hansi


Danke Wolfi


Danke Martin


Sonntag, 22. Januar 2017

2016 by Martin Miksch

2016 kein schlechtes Jahr für mich by Martin Miksch
der etwas andere Jahresrückblick

Gleich zu Anfang 2016 mit einer neuen Herausforderung im Auenland ein kleiner Fluss mitten in der Au. Puh viel zu früh angegriffen, einige Schneider eingefahren aber auf einmal mit dem erwachen der Natur und steigenden Wassertemperaturen kamen auch die gelben Freunde mit viel Glück und harter Arbeit auch ein absoluter Ausnahmefisch ein Schuppinger jenseits von gut und böse und der Bursche da bin ich mir sicher hatte noch nie einen Hacken gespürt.
Auf den verschiedenen Hausgewässer lief es von 1 März an mit dem richtigen Futter und Methoden und ein bisschen Feinfühligkeit natürlich mitten im Auflandigen Wind extrem gut.
Meinen Kanal nicht zu vergessen, einfach nach so vielen Jahren wo ich dort die Erfahrungen spielen lassen konnte ebenfalls römisch Eins.
Aber dann Mitte September am legendären St Cassien in Südfrankreich nach anfänglichen Schwierigkeiten sensationell gell Hr. Josef……
Ende Herbst schnell noch das Beste aus den jeweiligen Situationen herausgeholt.
Nur diesmal war im Dezember kein Fisch zu fangen. Warum keine Zeit und recht früh sind die Gewässer zugefroren.
So meine Freunde auf meinen Blog läuft gerade ein etwas ausführlicher Jahresrückblick mit vielen Hintergrund Geschichten würde mich sehr freuen wenn Ihr da mal reinschaut.

Das Wort zum Sonntag fehlt noch die diversen Schneider Sitzungen werden verdrängt und machen einen nur stärker.
Auf 2017 freue ich mich schon riesig zum einen weil ein frischer Wind weht und ein riesen Ruck durch die Mannschaft gegangen ist Leute da kommt einiges auf Euch zu in nächster Zeit.
Ein fettes Petri wünsche ich Euch und viel Spaß beim lesen des TEAMBLOGS
Martin Miksch



Sonntag, 8. Januar 2017

Die steirische Versuchung

Es gibt ein Gewässer in der Steiermark, das sich in meinem Herzen einen festen Platz gesichert hat.
Manchmal ist es Liebe, manchmal Verzweiflung. Oft ist alles einfach und dann wieder so schwer.
Auch dieses Mal konnten wir nur mit allen Tricks erfolgreich sein.
Umlenken, absenken, tarnen und nicht zuletzt unser neuer Dip ( LO30) haben uns Fisch gebracht.
Tight lines
Euer Josef


Montag, 2. Januar 2017

Jahresrückblick 2016 Dominik

Das Jahr 2016 war ein sehr durchwachsenes Jahr für mich. Neben Lernstress war es dann am 11.Juli.2016 soweit, ich musste mein 6 Monate Grundwehrdienst antreten. Aber jetzt mal zurück zum Anfang. Im Großen und Ganzen ging es bei mir im Frühjahr sehr gut los. Die Fische sind gelaufen, das Wetter war meistens auch großzügig zu uns und so stand nichts im Wege die ersten Ansitze im Jahr 2016 an meinen Hausgewässern zu verbringen. So fischte ich bis Mitte Juni alle meine Gewässer durch um den ein oder anderen Fisch auf die Matte zu legen und das mit Erfolg. Dann kam der Besagte Tag am 11. Juli, Einrückungstermin. Von da an war es mit der Angelei leider bis Ende Herbst vorbei. Ende Oktober war dann noch ein Ansitz im neuen Revier für 2016 dran. Aber mehr dazu im Jahr 2017.


Tight Lines Dominik